Datenschutzerklärung

1. Verantwortliche Stelle i.S.d. BDSG

Die Gewährleistung des Datenschutzes ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit der nachstehenden Erklärung geben wir Ihnen Informationen, die den Schutz Ihrer persönlichen Daten betreffen, wenn Sie die Internetseite des DLRG Bezirksverbandes Oberbayern e.V. besuchen. Als verantwortliche Stelle i.S.d. § 3 Abs. 7 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und Diensteanbieter i.S.d. § 13 Abs. 1 des Telemediengesetzes (TMG) unterrichten wir Sie über den Art, Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten, wobei sich Umfang und Art der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten danach unterscheiden, ob Sie unser Angebot nur zum Abruf von Informationen besuchen oder die von uns angebotenen Leistungen in Anspruch nehmen.

2. Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

a) Informatorische Nutzung

Für eine nur informatorische Nutzung unserer Website müssen Sie keine personenbezogenen Daten angeben. In diesem Fall erheben und verwenden wir nur diejenigen Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt, wie z.B. Datum und Uhrzeit des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Browser-Einstellungen, das verwendete Betriebssystem, die von Ihnen zuletzt besuchte Seite, die übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Alle Zugriffsdaten auf eine unserer Internetseiten sowie Datendownloads werden temporär (ca. vier Wochen) gespeichert und danach gelöscht.

b) Inanspruchnahme von Leistungen

Sofern Sie von uns angebotene Leistungen in Anspruch nehmen, wie z.B. Anmeldungen zu ausgeschriebenen Kursen, benötigen wir weitere Daten, deren Erhebung oder Verwendung zu dem Zweck erfolgt, die von Ihnen gewünschte Leistung zu erbringen (insbesondere die Daten, die zur Durchführung von Lehrgängen und zur Ausstellung der Teilnahmebescheinigungen erforderlich sind). In diesem Fall erheben und verwenden wir die übermittelten Daten nur zu unseren satzungsgemäßen Vereinszwecken bzw. zur Wahrung berechtigter Vereinsinteressen. Die erforderlichen Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies der Vereinszweck erfordert. Nach Wegfall der Zweckbestimmung und nach vollständiger Abwicklung des Vorgangs werden die Daten unverzüglich gelöscht. Unberührt davon bleiben steuer- und handelsrechtliche Bestimmungen. Näheres ist in unserer Datenschutzordnung geregelt, die Sie über unsere Internetseite einsehen können.

3. Spenden

Die im Online-Spendenformular erhobenen Angaben (u.a. Firma, Vorname und Name, Adresse, IBAN und BIC) werden nur für die Spendenbetreuung und den Bankeinzug verwendet. Eine Veröffentlichung der Angaben findet nicht statt, es sei denn uns liegt Ihre Einwilligung vor.

4. Kontaktformular

Die im Kontaktformular erhobenen Daten (Vorname, Name und E-Mail-Adresse) werden von uns nur zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert oder an die jeweilige zuständige Stelle zur Beantwortung weitergeleitet.

5. Cookies und Datenverarbeitung in Drittstaaten

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein. Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb der EU und des EWR findet nicht statt.

6. Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit gesetzliche Bestimmungen nicht entgegenstehen. Mit Wirkung für die Zukunft können Sie Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch eine entsprechende Mitteilung an uns vornehmen.

Verantwortlich für die Einhaltung und Kontrolle des Datenschutzes ist unser Datenschutzbeauftragter Herr Prof. Dr. Harald Jatzke.