Katastrophenschutz im Bezirksverband Oberbayern


Die DLRG stellt im Auftrag der Bayerischen Staatsregierung 14 Wasserrettungszüge für Katastrophenfälle auf.

Einer dieser Züge wird von den Ortsverbänden im Bezirksverband Oberbayern gestellt.

Wie sich ein solcher Katastrophenschutzzug zusammensetzt, können Sie auf den folgenden Grafiken sehen.

 

  • Zugtrupp: mit einem geländegängigen Zugführerfahrzeug und einem Zugtruppfahrzeug:
  • 2 Bootstrupps mit je einem Zugfahrzeug und einem Rettungsboot:
  • 2 Einsatztauchtrupps mit je einem Zugfahrzeug und einem Rettungsboot

Die Fachkenntnisse und die Fähigkeit zur überörtlichen Zusammenarbeit werden durch regelmäßige Übungen vertieft.

Zum Einsatz kam der Wasserrettungszug zum Beispiel bei der Schneekatastrophe in Niederbayern 2006.

Weitere Informationen finden Sie unter www.dlrg.de oder Sie erkundigen sich bei unserem Referenten für Katastrophenschutz.