Willkommen bei der DLRG Oberbayern

Der Bezirksverband Oberbayern umfasst den nördlichen Teil des Regierungsbezirkes Oberbayern. Die DLRG in Oberbayern bietet ein breites Leistungsspektrum vom Anfängerschwimmen über Rettungsschwimm- und Erste-Hilfe-Ausbildung bis zum Katastrophenschutz. An 8 Seen betreiben wir Rettungsstationen.

Im Bezirksverband Oberbayern hat die DLRG derzeit 3.000 Mitglieder, davon sind etwa die Hälfte Jugendliche.

Welche Ortsverbände im Einzelnen welche Leistungen anbieten, finden Sie auf den Seiten "Ausbildung" und "Einsatz".

Großes Schwimmfinale der Münchner Schwimmoffensive

Fotoverweis: Referat für Bildung und Sport/Warta

In den letzten drei Juliwochen 2018 sind in 28 Hallen- und Freibädern Bahnen reserviert, damit Schülerinnen und Schüler das Schwimmen lernen bzw. Schwimmprüfungen wie das Deutsche Jugendschwimmabzeichen (Seepferdchen, Bronze, Silber oder Gold) ablegen können. 140 Schulklassen mit rund 3.400 Kindern und Jugendlichen haben sich zur Teilnahme angemeldet.

Insgesamt 22 Schwimmausbilder, von der DLRG (16), von der BRK-Wasserwacht (3) und einem Schwimmverein (3) unterstützen die Lehrkräfte bei der Ausbildung bzw. Abnahme. Seitens der DLRG kommen die Ausbilder aus den Ortsverbänden München-Tivoli (8), München-Oberföhring (3), Wartenberg (2), München-Mitte (1), Erding (1), Oberschleißheim (1).

Die 16 Ausbilder der DLRG leisten bei 65 Einsätzen insgesamt 225 Stunden an ehrenamtlicher Arbeit.

Die Koordination und Einteilung der Schwimmausbilder der DLRG hat Rüdiger Hüls vom DLRG Bezirksverband Oberbayern wahrgenommen.

Der Ortsverband Wartenberg stellt sich vor:

Seit 1965 gibt es die DLRG Wartenberg als Stützpunkt und seit fast 50 Jahren als eigenständigen Ortsverband (OV) am Thenner See bei Wartenberg.

Neben dem OV Erding und dem OV Taufkirchen (Vils) ist der OV Wartenberg einer von drei Ortsverbänden im Landkreis Erding. Alle drei Ortsverbände sind im Kreisverband Erding zusammengeschlossen.

Von zurzeit mehr als 100 Mitgliedern beteiligt sich rund ein Drittel am aktiven Vereinsleben mit einem stetig wachsenden Jugendanteil.

Ganzjährig an den Montagen trainieren die aktiven Mitglieder im Hallen- und Freibad Erding. Zusammen mit den beiden anderen Ortsverbänden werden Anfängerschwimmkurse für Kinder und Erwachsene sowie Rettungsschwimmkurse angeboten.

Außerdem werden regelmäßig Erste-Hilfe-Kurse und Lehrgänge zur Sanitätsausbildung vom OV Wartenberg angeboten.

Bei Bedarf sind die Mitglieder der DLRG Wartenberg auch in den Schulen der umliegenden Gemeinden tätig und vermitteln den Schülerinnen und Schülern die Bade- und Eisregeln.

Von Mitte Mai bis Mitte September, an den Wochenenden und Feiertagen, leisten die Aktiven ehrenamtlichen Wachdienst am Thenner See, welcher mit knapp 16 Hektar Wasserfläche das zweitgrößte Gewässer im Landkreis Erding ist.

In der modernen Wasserrettungsstation wird neben umfangreicher notfallmedizinischer Ausstattung wie Notfallrucksack mit Sauerstoff und AED eine umfangreiche Ausrüstung für die Rettung aus dem Wasser vorgehalten. Dazu zählt neben Baywatch-Boje, Spineboard und Rettungsbrettern auch ein neues Alu-Motorrettungsboot mit einem 50 PS Außenborder.